Mit Kartoffeln Kalk entfernen

Hallo Ilse,
Ich habe ein großes Problem mit Flecken aus Kalk an meiner Dusche. Wie kann ich Kalk entfernen?
Viele Grüße

Hallo Antje,
eine regelmäßige Entkalkung wirkt Wunder und man kann schnell Kalk entfernen.

Mit Essigessenz Kalk entfernen

In der Werbung werden uns viele Tipps gegen Kalkflecken gegeben. Doch die dort angepriesenen Mittel sind oft sehr scharf und enthalten auch oft Salzsäure. Und so etwas will man nicht im Haushalt haben. Ein Naturprodukt ist ein viel besserer Tipp!

Essigessenz gegen Kalk

Essigessenz ist super zur Entkalkung! Gib einfach ein paar Tropfen davon in das Putzwasser oder tränke damit direkt einen Schwamm und dann kann‘s auch schon losgehen. Bei regelmäßiger Anwendung wirst du mit Essig immer schnell Kalk entfernen.
Auch zur Entkalkung des Wasserkochers und der Kaffeemaschine benutze ich nur Essigessenz. Hierfür einfach Essigessenz mit Wasser einfüllen und dann zur Entkalkung erhitzen und durchlaufen lassen. Später nochmal ein paar mal reines Wasser zum nachspülen durchlaufen lassen und du wirst den Kalk entfernen.
Durch regelmäßige Entkalkung der Glastüren verhinderst du auch, dass diese mit der Zeit milchig werden.

Orangen zur Entkalkung

Du kannst auch mit einer Orange Kalk entfernen. Das funktioniert auch wunderbar für die Reinigung und zur Entkalkung der Badewanne und des Waschbeckens. Dazu rubbelst du einfach kräftig mit der Schale der Orange über die Kalkablagerung und spülst sie danach mit klarem Wasser ab. Du wirst so nicht nur den Kalk entfernen, sondern auch herrlichen Orangenduft ins Bad zaubern!

Zahnpasta zur Entkalkung

Ecken, in die du nur schwer kommst, kannst du auch mit Zahnpasta und einer Zahnbürste bearbeiten und den Kalk entfernen. Dazu reibst du die betroffene Stelle einfach mit der Zahnpasta ein und schrubbst sie dann mit der Bürste ab.

Mit Kochsalz Kalk entfernen

Reguläres Salz wirkt wunderbar bei der Entkalkung. Gib das Salz einfach in einen Lappen und schrubb den Kalk damit ganz einfach weg.

Zitronensäure zur Entkalkung

Zitronensäure wird ähnlich wie Essig gut Kalk entfernen. Gib ein paar Tropfen davon ins Putzwasser oder tränke damit direkt einen Lappen oder Schwamm. Damit hast du auch ein umweltschonendes Mittel zur Entkalkung.

Mit Kartoffeln Kalk entfernen

Du kannst aber auch eine Kartoffel zur Entkalkung benutzen. Das Prinzip ist das gleiche wie mit der Orange. Drücke einfach die Schale der Kartoffel fest gegen die verkalkten Duschwände und rubbel den Kalk einfach weg. Danach spülst du mit klarem Wasser nach und wirst den Kalk entfernen. Fertig!

Zukünftige Verkalkung vorbeugen

Natürlich muss die Entkalkung deiner Dusche regelmäßig vorgenommen werden. Gerade entstandener Schmutz ist immer leichter zu entfernen als alter, der sich bereits richtig festgesetzt hat.

Meine Freundin Gerti hat ihre Familie dazu verdonnert, bei der Reinigung und Entkalkung der Dusche mitzuhelfen. Und zwar müssen ihre Lieben mit einem Gummiabzieher nach jeder Dusche die Wände der Kabine von den Wassertropfen befreien, die später dafür sorgen, dass man Kalk entfernen muss. Danach dürfen sie auch gleich noch mit einem Geschirrhandtuch die Armaturen, Wasserhähne, Brause, etc. trocken reiben. Radikal, aber mit etwas Selbstdisziplin durchaus erfolgsversprechend!

Viel Erfolg mit deiner Duschkabine und deren Entkalkung!

Du weißt es besser oder hast weitere Tipps zum Thema Entkalkung und kennst Hausmittel, die Kalk entfernen? Dann schick mir gerne deine Anmerkung hier!

Diesen Artikel teilen: