Kiwi-Schinken-Entrée mit Whiskey-Dressing

Hallo Ilse,
mein Schwiegervater kommt aus Schottland zu Besuch und ich möchte bei unserem ersten Kennenlernen einen guten Eindruck machen. Kannst Du mir helfen?
Liebe Grüße

Feasgair math, Angela!
Das ist gälisch (schottisch sagt man nicht, aber das weißt du bestimmt) und heißt „guten Abend“. Und mit einem solchen werdet ihr euer Kennenlernen beginnen. Überrasche deinen Schwiegervater mit deinen fruchtigen Kochkünsten und einem Kiwi-Schinken-Entrée, einer wirklich köstlichen Vorspeise.

Rezept für Kiwi-Schinken-Entrée mit Whiskey-Dressing

Und so geht’s: Die Zutaten waschen, die Kiwis halbieren und appetitlich arrangieren, hier sind deiner Fantasie keine Grenzen gesetzt und es geht ratzfatz!

Der Clou: das Whiskey-Dressing

Und dann widmest du dich dem Dressing. Du erhitzt etwas Olivenöl in einem kleinen Topf. Dann schneidest Du eine Zwiebel und eine Knoblauchzehe in kleine Würfel und dünstest sie in dem Öl an. Mit einem guten Schuss Whiskey löschst du das Ganze ab und lässt es noch ein wenig köcheln damit der Alkohol verfliegt (Resthitze nutzen und Energie sparen!). Du nimmst dann den Topf vom Herd und mischst Balsamico, Olivenöl und ein klein wenig Honig und Senf in einer kleinen Schüssel hinzu. Dann schneidest Du das Basilikum mit der Schere in das Dressing und würzt kräftig mit Pfeffer und Salz nach. Dann lässt du das ganze kalt werden und gibst das fertige Whiskey-Dressing kurz vor dem Servieren über deine Kiwi-Schinken-Komposition.

Slán leat – Alles Gute!

Einkaufsliste

Rezeptzutaten für Kiwi-Schinken-Entrée mit Whiskey-Dressing:

  • 200 g Serrano Schinken (oder Putenbrust)
  • 4 Kiwis
  • 50 g Sprossen
  • 50 g Ruccola
  • Whiskey
  • Olivenöl
  • Balsamico
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • Honig
  • Senf
  • Salz und Pfeffer
  • Basilikum

Du weißt es besser oder hast weitere Tipps zu diesem Thema? Dann schick mir gerne deine Anmerkung hier!

Diesen Artikel teilen: