Fruchtzauber-Drops für die Kleinen

Hallo Ilse,
seit meiner Scheidung sehe ich meine beiden Töchter nicht mehr sehr oft und ehrlich gesagt weiß ich auch nie wirklich was ich mit ihnen unternehmen soll. Ich habe langsam das Gefühl, dass sie auch gar nicht mehr so gerne zu mir zu Besuch kommen. Das finde ich sehr schade. Hast Du einen Tipp für ihren nächsten Besuch?
Liebe Grüße

Hallo Harald,
Das klingt ja nicht so gut. Aber da fällt mir was ein und die Kids werden dich dafür lieben. Mach mit ihnen Fruchtzauber-Drops. Das geht kinderleicht und macht Spaß.

Als erstes solltest du dir und den Kleinen eine Schürze umbinden (manchen Männern muss man das ja sagen bevor's in der Küche losgeht - ich habe da schon Dinger erlebt ... meine Herren ...), denn die Fruchtzauber-Drops-Masse ist nicht leicht aus der Kleidung zu bekommen, wenn etwas daneben geht. Dann stellst du dir die benötigten Utensilien und Zutaten in Reichweite (Einkaufsliste siehe links). Die Zutaten sind übrigens alle vegetarisch und die Drops werden viel gesünder sein als vergleichbare Süßigkeiten aus dem Supermarkt. Neben frischem Obst verwenden wir nämlich Agar Agar statt Gelantine!

Agar Agar ist ein hervorragender Gelantineersatz und 100% vegetarisch

Agar Agar ist für uns Europäer ein lustiges Wort und falls du nicht weißt, was das ist schreibe ich dir unten kurz ein paar Infos. Das Agar Agar bekommst Du in Bioläden, Reformhäusern, Asialäden und in der Apotheke.

Rezept für Fruchtzauber-Drops

Und so geht’s: Als erstes presst ihr das frische Obst aus. Streicht es durch ein feines Sieb, damit sich der Saft ganz von den Fasern ablöst. Ist der Saft gepresst geht's mit dem Agar Agar weiter.

Vermischt zuerst das Agar Agar mit ein wenig kaltem Wasser.

Jetzt mischt ihr den Obstsaft mit Zucker und Salz. Dann ab auf den Herd damit und abkochen. Nun gibst du das Agar Agar hinzu und lässt alles nochmal aufkochen.

Während du am Herd kochst kannst du die Mädchen die Speisestärke auf ein Backblech sieben lassen. Das kann ruhig viel sein, die Schicht sollte 1,5 cm Höhe betragen. Dann bitte die Kids darum, die Schicht glatt zu streichen. Jetzt können sie Formen in die Speisestärke stechen - vielleicht mit einer Kirsche oder auch ganz vorsichtig mit den Fingern.

Dann spülst du einen Plastiktrichter mit heißem Wasser aus, das erleichtert nach das Gießen der Masse in die ausgestochenen Formen. Wenn ihr eine Form begossen habt schließt sie mit der Speisestärke.

Sollte sich die Masse zwischenzeitlich nicht mehr gießen lassen wärmst du sie noch mal auf.

Nach etwa 2 Stunden sollten die Drops hart geworden sein und können mit den Fingern aus dem Stärkebett gehobelt und abgeklopft werden können. Ein wenig Stärke belasst ihr an den Drops, damit diese nicht aneinanderkleben. (Spielt während der Wartezeit ein Brettspiel - man mag bei der Überflut an Videogames gar nicht mehr glauben, wie viel Spaß "Mensch ärgere dich nicht" oder ein Kartenspiel machen können - und man kommt sich näher!)

Ohne Stärke geht's auch. Die Dropsmasse einfach auf ein Antihaft-Backpapier streichen und trocknen lassen. Dann werden die Drops mit einem Messer ausgeschnitten. Dann bleibt den Kids allerdings der Spaß mit der Speisestärke aus.

Anstelle des Fruchtsaftes könnt ihr auch Zitronensaft, abgeschmeckt mit Akazienhonig, verwenden. Dadurch bekommt ihr saure Drops, die dann später in Zuckerkristallen gewälzt werden können.

Was ist Agar Agar genau?

Agar Agar ist ein veganer Gelantineersatz (Gelantine wird aus Schweineschwarten, Tierknochen und Häuten gewonnen), der aus Ostasien zu uns gekommen ist. Agar Agar wird aus Algen gewonnen und ist seit dem 17. Jahrhundert in Japan und China fester Bestandteil der dortigen Küche. In Südostasien wird es für die Zubereitung vieler Süßspeisen verwendet - Gelantine ist dort gänzlich unbekannt. Agar Agar gibt's im Handel als Pulver oder Skelett, das (wie Gelantine-Plättchen) eingeweicht wird.

Ich wünsche euch einen ganz tollen Tag und viel Spaß!

Einkaufsliste

Rezeptzutaten für Fruchtzauber-Drops:

  • 8 EL Agar-Agar
  • Frisches Obst für 4 Tassen Saft
  • 1 Prise Salz
  • 4 EL Zucker
  • 1 Pkg. Speisestärke

Du weißt es besser oder hast weitere Tipps zu diesem Thema? Dann schick mir gerne deine Anmerkung hier!

Diesen Artikel teilen: