Apfel-Spinat-Salat ist alles andere als fade!

Hallo Ilse,
ich möchte von einer schweren und fettigen Kost wegkommen. Zu lange haben wir uns ungesund ernährt. Doch wenn ich an Salat und seinen faden Geschmack denke vergeht es mir. Hast du einen guten Tipp für mich?
Liebe Grüße

Hallo Harald,
aber klar doch! Gesundes Essen ist sehr wichtig. Gerade Obst und Gemüse stehen ganz oben auf der Liste! Ein besonderes schnelles und schmackhaftes Essen ist immer ein Salat. Und den kann man immer mit besonderen Geschmacksnoten aufwerten, z. B. mit Obst. Mein Rezepttipp für Dich:

Rezept für Apfel-Spinat-Salat

Zunächst wäschst du alle Zutaten und lässt die Spinatblätter gut abtropfen. Dann schneidest du den Apfel und die Radieschen in dünne Scheiben und würfelst den Käse.

Arrangiere die Zutaten ganz nach Belieben, denke aber daran, dass das Auge mitisst und je liebevoller du die Teller komponierst, umso besser wird der Salat schmecken.

Verrühre jetzt für das Dressing das Öl mit dem Balsamicoessig und gib zunächst den Honig hinzu. Als nächstes folgen dann Dijon-Senf, Pfeffer und Salz.

Guten Appetit!

Einkaufsliste

Rezeptzutaten für Apfel-Spinat-Salat:

  • 150 g Spinat
  • 1 Apfel
  • 10 Radieschen
  • 60 g Cheddar
  • 2 EL Öl
  • 1 EL weisser Balsamicoessig
  • 1 TL Dijon-Senf
  • 1 TL Honig
  • Pfeffer und Salz

Du weißt es besser oder hast weitere Tipps zu diesem Thema? Dann schick mir gerne deine Anmerkung hier!

Diesen Artikel teilen: