Erbsen Anbau leicht gemacht

Hallo Ilse,
meine Oma hatte früher Erbsen Pflanzen in ihrem eigenen Erbsen Anbau. Als Kind bin ich immer gerne in den Garten gegangen und habe mir die Erbsen frisch vom Strauch geklaut. Ich würde jetzt gerne selbst Erbsen anbauen. Wie funktioniert das?
Viele Grüße

Hallo Simone,
der Erbsen Anbau ist sehr einfach und gelingt so gut wie immer. Mit einer einfachen Anleitung kann man gut und ergiebig Erbsen pflanzen:

Erbsen anbauen Punkt 1: Zur rechten Zeit die Erbsen pflanzen

Der Zeitpunkt der Aussaat ist das A und O, wenn man Erbsen pflanzen will. Die Samen der Erbsen sollten vor April ausgesät werden. Erfolgt die Saat später läuft man Gefahr, dass die Erbsen Pflanzen vorzeitig mit der Blüte beginnen und dann später die Ernte weniger üppig ausfällt. Einzelne Saatkörner setzt man in einem Abstand von etwa 5 cm in den Boden.

Erbsen anbauen Punkt 2: Die Samen der Erbsen vor Vögeln schützen

Wenn man so Erbsen pflanzen will, dass man später auch etwas davon hat sollte man die Samen vor Vögeln schützen. Allzu gerne klauen die Vögel die Samen aus der Erde und feiern ein Festmahl im Garten. Entweder deckt man die Samen der Erbsen ab oder man setzt sie mindestens 5 cm tief in den Boden. Tiefgesäte Samen ergeben auch später standfestere Erbsen Pflanzen.

Gartenxxl.de - Ihr Gartenfachmarkt im Internet

Erbsen anbauen Punkt 3: Auf dem richtigen Boden Erbsen anbauen

Für den Erbsen Anbau ist der Boden sehr wichtig und man sollte in einem mittelschweren, humosen und gut durchlüfteten Boden Erbsen pflanzen. Dann werde die Erbsen Pflanzen gut wachsen können und für eine reiche Ernte und leckere Erbsen sorgen. Damit die Erbsen Pflanzen zügig keimen und starke Wurzeln ausbilden sollte man zuerst den Boden gut lockern und verfeinern und dann die Erbsen pflanzen. Staunässe sollte unbedingt vermieden werden, da das Wurzelfäulnis zur Folge hätte.

Erbsen anbauen Punkt 4: Der Standort zum Erbsen Anbau ist relativ

Erbsen Pflanzen sind sehr robust und nicht sonderlich anspruchsvoll, daher kann man an so gut wie jedem Standort Erbsen anbauen. Erbsen vertragen gemäßigte Witterungsverhältnisse sehr gut. Wenn man allerdings nur im Halbschatten die Erbsen anbauen kann sollte man sie nicht zu sehr bewässern.

Erbsen anbauen Punkt 5: Kletterhilfen anlegen

Damit die Erbsen Pflanzen schön gerade und hoch wachsen können, sollte man an Kletterhilfen die Erbsen anbauen, damit sie daran hochwachsen können. Erbsen sind Rankpflanzen und können bis zu einer Höhe von 2 Metern wachsen. Maschendraht und dünne Hölzer sind als Rankhilfe für den Erbsen Anbau wunderbar geeignet.

Erbsen anbauen Punkt 6: Die richtige Düngung

Erbsen sind genügsame Pflanzen und man kann beim Erbsen Anbau auf eine Düngung getrost verzichten. Lediglich mit etwas Kompost sollte man die Erbsen Pflanzen regelmäßig versorgen, damit die Ernte üppiger ausfällt.

Erbsen anbauen Punkt 7: Die richtige Erntezeit

Beachte bei der Ernte der Erbsen den richtigen Termin. Der ergibt sich je nachdem, welche Erbsenart du angepflanzt hast. Beachte dabei auch, wann du die Saat ausgesetzt hast und wie der Witterungsverlauf während der Wachstumsphase war.

Ich hoffe ich habe mit dieser Erbsenkunde deine Frage geklärt und du wirst erfolgreich deine Erbsen anbauen können und eine üppige Ernte haben.

Du weißt ebenfalls, wie man gut Erbsen pflanzen kann? oder hast weitere Tipps zum Thema Erbsen anbauen? Dann schick mir gerne deine Anmerkung hier!

Diesen Artikel teilen:

myParadise.de: Online Shop für Haus und Garten