Erfrischende Zitronen-Muffins

Hallo Ilse,
ich würde gerne etwas Sommerliches und Leichtes auf den Tisch bringen. Hast du eine Idee?
Liebe Grüße

Hallo Romina,
aber sicher doch. Es gibt viele leichte Rezepte. Bei besonders erfrischenden Leckereien darf Zitrone nicht fehlen. Und damit es auch ratzfatz geht und du nicht lange für die Zubereitung brauchst lege ich dir Zitronen-Muffins ans Herz. Und so einfach geht dieses Backrezept:

Rezept für Zitronen-Muffins

Zunächst heizt du dafür deinen Backofen auf 175 Grad vor und fettest dein Muffinblech gut ein. Die obligatorischen Muffinförmchen dürfen natürlich nicht fehlen, die drückst du in die Mulden deines Muffinblechs.

Jetzt geht’s direkt an den Teig. Schlage dazu in einer Schüssel zwei Eier mit Zucker und Margarine schön schaumig. Anschließend rührst du Mehl, Backpulver und Vanillezucker unter die Masse. Gib jetzt noch das Zitronenaroma für die sommerliche Leichtigkeit und die Schokoladenstückchen für eine süße Prise hinzu. Rühre den Teig nochmal kräftig um und schon ist er fertig.

Fülle jetzt die Mulden der Muffinform mit dem Teig aus und ab damit in den vorgeheizten Ofen. Nach ca. 20 Minuten kannst du die Muffins wieder aus dem Ofen holen und zum Abkühlen stellen.

Mische jetzt Puderzucker mit Zitronensaft zu einer frischen Lasur und bepinsel deine Muffins ganz nach Belieben.

Guten Appetit und viel Freude an einer sommerlich-leichten Kaffeetafel

Einkaufsliste

Rezeptzutaten für 12 Zitronen-Muffins:

  • 260 g Weizenmehl
  • 140 g Margarine
  • 140 g Zucker
  • 2 Eier
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Fläschchen Zitronenaroma
  • 100 g Vollmilchschokolade
  • 2 EL Zitronensaft
  • 6 EL Puderzucker

Du weißt es besser oder hast weitere Tipps zu diesem Thema? Dann schick mir gerne deine Anmerkung hier!

Diesen Artikel teilen: