Toffifee-Muffins für den Schokoliebhaber

Hallo Ilse,
mein Mann mag Toffifees sehr gerne. Ich würde ihm gerne daraus etwas backen. Hast du ein Rezept für mich?
Viele Grüße

Hallo Anja,
viele Männer sind ganz Süße und deiner scheint zu ihnen zu gehören. Naheliegend, dass du ihm etwas Gutes tun willst. Und die Toffifees lassen sich wunderbar verwenden. In Toffifee-Muffins! Und so geht’s:

Rezept für Toffifee-Muffins

Verquirle als erstes ein Ei mit Zucker. Dann rührst du saure Sahne, Milch, Öl (ohne starken Geschmack, z. B. Sonnenblumenöl) und Nuss-Nougat-Creme unter die Mischung.

In einer zweiten Schüssel verrührst du nun Backpulver mit den gemahlen Nüssen und Mehl.

Beide Mischungen fügst du nun unter Rühren zu einem Teig zusammen. Den Teig gibst du nun in die Mulden eines Muffin-Blechs. Jetzt drückst du auf jeden Muffin einen Toffifee und ab damit in den auf 180 Grad vorgeheizten Ofen.

Nach etwa einer halben Stunde sind deine Muffins schon fertig und können zum Abkühlen beiseite gestellt werden.

Während sie abkühlen zerhackst du ein paar Toffifees und schmilzt die Haselnussschokolade in einem Wasserbad. Wenn die Schokolade geschmolzen ist verrührst du darin die zerhackten Toffifees. Damit ist dann auch dein Guss fertig, den du auf jeden der abgekühlten Muffin tupfst. Jetzt drückst du auf jeden Muffin einen weiteren Toffifee und deine Komposition ist fertig.

Guten Appetit euch beiden!

Einkaufsliste

Rezeptzutaten für 12 Toffifee-Muffins:

  • 36 Toffifees
  • 2 Tafeln Haselnussschokolade
  • 100 Gramm
  • Nuss-Nougat-Creme (Nutella)
  • 200 Gramm saure Sahne
  • 80 ml Milch
  • 60 ml Öl
  • 80 Gramm Zucker
  • 1 Ei
  • 200 Gramm Mehl
  • 100 Gramm gemahlene Haselnüsse
  • 3 Teelöffel Backpulver

Du weißt es besser oder hast weitere Tipps zu diesem Thema? Dann schick mir gerne deine Anmerkung hier!

Diesen Artikel teilen: