Macarons pour mon Amour

Hallo Ilse,
mein Freund wird ein Auslandssemester in Paris machen und für seine Abschiedsparty habe ich das Motto „Pour mon Amour“ gewählt. Hast Du einen Tipp für Leckereien?
Viele Grüße

Hallo Franzi,
ça va de soi - selbstverständlich! Eine typisch französische Leckerei sind Macarons. 1533 brachte Caterina de’ Medici das Mandelgebäck aus Florenz mit nach Frankreich. Damals heiratete sie den Herzog von Orleans, der als Heinrich II. 1547 zum König von Frankreich gerkrönt wurde. Wenn das mal kein gutes Omen ist!

Macarons Rezept

So geht's: Ofen vorheizen, zwei Backbleche mit Backpapier auslegen und die Mandeln klitzeklein mahlen.

Dann schlägst du 2 Eiweiß mit 1 Prise Salz und Zucker steif schlagen bis sich der Zucker aufgelöst hat. Jetzt kommt darüber Puderzucker und du schlägst den Eischnee weiter. Wenn er richtig steif ist hebst du die gemahlen Mandeln darunter und drittelst dann die Masse für die Macarons. 1/3 färbst Du mit Lebensmittelfarbe rosa, eines blau und unter das 3. Drittel hebst du Kakao.

Die bunten Eischneemassen für die Macarons füllst du getrennt in je einen Gefrierbeutel, von dem du eine Ecke abschneidest, damit du auf jedes Backblech ca. 30 gleich große Tuffs spritzen kannst. Die Bleche gehen jetzt ab in den Ofen und die Macaron-Tuffs trocknen jetzt im heißen Ofen 30-40 Minuten aus. Oben sollten Sie trocken und unten noch klebrig sein, dann nimmst Du die Bleche aus dem Ofen und lässt sie auf dem Backpapier auskühlen.

Jetzt geht’s an die Ganache-Füllung

Du schmelzt die Kuvertüre in der Sahne in einem heißen Waserbad vorsichtig bei schwacher Hitze und lässt sie dann im Kühlschrank auskühlen.

Jetzt löst du vorsichtig die Macarons vom Backpapier und wenn die Ganache ausgekühlt ist schlägst du sie mit Aroma cremig und füllst die Masse in einen Spritzbeutel. Auf der flachen Seite der der Hälfte der Macarons spritzt Du einen Tuff und klebst dann die anderen Hälften darauf. Fest werden lassen, freuen, genießen und Spaß auf der Party haben!

Euch eine wunderbare Party und alles Gute, eure Ilse

Einkaufsliste

Rezeptzutaten für 30 Macarons:

  • 125 g gemahlene Mandeln
  • 2 Eiweiß
  • Salz
  • 80 g Zucker
  • 40 g Puderzucker
  • Lebensmittelfarbe
  • 1 TL Kakaopulver
  • 3 Gefrierbeutel
  • 75 g weiße Kuvertüre
  • 30 g Schlagsahne
  • 2 Tropfen Vanillearoma
  • Backpapier

Du weißt es besser oder hast weitere Tipps zu diesem Thema? Dann schick mir gerne deine Anmerkung hier!

Diesen Artikel teilen: