Karotten eignen sich hervorragend zum Backen. Zum Beispiel lassen sich köstliche Karotten-Muffins zaubern.

Köstliche Karotten-Muffins

Hallo Ilse,
als Vegetarierin würde ich gerne etwas Besonderes aus Karotten backen. Hast du ein Rezept?
Viele Grüße

Hallo Sandra,
aber sicher doch! Ich habe diese Woche ein Muffin-Special. Und da dürfen auch köstliche Karotten-Muffins nicht fehlen. Und das Rezept ist auch ganz einfach!

Rezept für Karotten-Muffins mit Zuckerlasur

Zunächst schälst du deine Karotten und presst sie in einem Entsafter aus. Doch der Saft wird nicht für die Muffins verwendet, du nimmst für die Karotten-Muffins nur das Fruchtfleisch. Und davon benötigst du 200 g. Die gibst du in eine Schüssel und verrührst sie mit Mehl, Zucker, Backpulver, Vanille, Öl und Dinkelvollkornmehl gleichmäßig zu einem Teig.

Dann fettest du dein Muffin-Blech ein und gibst in die Mulden Muffinförmchen. Dann kannst du auch gleich den Teig in die Mulden füllen und ab damit in den bei 180 Grad vorgeheizten Backofen. Nach 25 Minuten dürften die Muffins dann fertig gebacken sein.

Während die Muffins backen kümmerst du dich um die Lasur. Dazu siebst du Puderzucker in eine Schale und gibst tropfenweise Wasser hinzu. Das verrührst du so lange, bis die Masse dickflüssig wird.

Nachdem die Muffins fertig gebacken und abgekühlt sind gießt du deine Lasur nach Belieben über die Muffins.

Und ratzfatz bist du fertig und hast einen köstlichen Karotten-Genuss. Guten Appetit! Deine Ilse

Einkaufsliste

Rezeptzutaten für 16 Karotten-Muffins:

  • 200 g Möhren
  • 130 g Zucker
  • 110 g Mehl
  • 100 g Dinkelvollkornmehl
  • 200 ml Sonnenblumenöl
  • 1/2 P. Backpulver
  • 1 Msp. Vanille
  • 5 EL Puderzucker
  • Wasser

Du weißt es besser oder hast weitere Tipps zu diesem Thema? Dann schick mir gerne deine Anmerkung hier!

Diesen Artikel teilen: