Der Urlaub ist vorbei. Doch ein paar Tage Sonnenschein bleiben noch. Und mit Ananas werden sie exotisch!

Exotische Ananas-Muffins

Hallo Ilse,
der Urlaub ist vorbei. Schnief. Wir müssen nun wieder an die Arbeit. Hast du ein einfaches und exotisches Rezept für mich, damit wir den Urlaub nochmal schmecken können?
Liebe Grüße

Hallo Beate,
ja, der Sommer neigt sich dem Ende. Doch wir haben bestimmt noch ein paar schöne Tage, die wir zu Hause verbringen können. Und den Urlaub zaubern wir uns einfach in den Mund. Ich habe ein ganz einfaches Rezept für dich:

Rezept für Ananas-Muffins

Als erstes heizt du deinen Backofen auf 190 Grad vor und fettest dein Muffinblech ein. Natürlich dürfen die Muffinförmchen nicht fehlen, die du in die Mulden deines Blechs drückst.

Jetzt raspelst du Schokolade grob und schneidest eine Ananas in kleine Stücke. In einer Schüssel vermengst du anschließend Mehl mit Backpulver, Salz und Natron.

In einer zweiten Schüssel tust du das gleiche mit Eiern, Zucker, Butter und Buttermilch und schlägst die Masse schaumig. Hierzu gibst du nun deine Schokolade und die Ananasstückchen und rührst deine Mehlmischung hinzu. Nach ordentlichem Rühren zauberst du nun deinen Teig.

Den Teig füllst du nun einfach in die Mulden deines Muffinblechs und das Ganze geht dann für 20-25 Minuten in den Backofen.

Und das war’s schon. Nach dem Abkühlen kannst du deine Ananas Muffins genießen und schmeckst nochmal den Sommerurlaub. Liebe Grüße, deine Ilse

Einkaufsliste

Rezeptzutaten für 12 Ananas-Muffins:

  • 100 g Citrus-Buttermilch-Schokolade
  • 250 ml Buttermilch
  • 200 g Ananas
  • 300 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1/2 TL Natron
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier
  • 80 g Zucker
  • 150 g Butter

Du weißt es besser oder hast weitere Tipps zu diesem Thema? Dann schick mir gerne deine Anmerkung hier!

Diesen Artikel teilen: